rss

Fachwissen Diät

Home  / Fachwissen Diät  / Fundstücke im Netz: Eine Sammlung von nützlichen Webtools

Fundstücke im Netz: Eine Sammlung von nützlichen Webtools

Das Netzt ist übervoll an kleinen, nützlichen und vor allem kostenlos Tools. Einige der kleinen Helferlein haben wir hier zum Thema Diät zusammen gestellt - gefunden auf Magazin-Seiten, über Google oder einfach zufällig.

Der Grundumsatzrechner von Fit for Fun:

Der schlanke Rechner ermittelt abhängig von Alter, Größe, Geschlecht, Gewicht und Bewegungsprofil unseren Grundumsatz und Energiebedarf. Der Grundumsatz, das ist jener Wert, den unser Körper braucht um Intakt zu bleiben. Der Energiebedarf gibt an, wie viel Energie wir brauchen, um unser Gewicht zu halten. Möchten wir abnehmen, sollte unsere tägliche Kalorienbilanz über dem Grundumsatz, aber unter dem Energiebedarf liegen. 

Der Kalorienverbrauchrechner von Brigitte

Der Kalorienverbrauchrechner von Brigitte gibt an, wie viel Kalorien wir bei welchen Tätigkeiten verbrauchen. Auswählen kann man zwischen Sportarten und Alltagsaktivitäten: Von Aerobic bis Yoga, Bügeln bis Umzugkisten schleppen finden sich in dem Rechner einige typische Sport- und Alltagsaktivitäten. Abhängig von Dauer, Gewicht und Geschlecht ermittelt der Rechner dann ganz einfach für uns, wie viel Kalorien wir verschwitzt - oder verbügelt haben. Übrigens: "Bei 30 Minuten Bügeln und einem Gewicht von 85 kg verbrauchen Sie 108 Kalorien." Yippie! grin

Datenbanken und Tabellen

Energiedichte-Tabellen

Hier finden sich einige Lebensmittel und ihre dazugehörige Energiedichtewerte - visualisiert nach gut bis schlecht in Ampelfarben:

http://www.brigitte.de/producing/pdf/energiedichte-tabelle.pdf
http://www.wdr.de/tv/quarks/sendungsbeitraege/2006/0829/003_schlankmacher.jsp

Glyx-Tabelle

Die Glyx-Tabelle nennt die Glyx-Werte für einige Lebensmittel, sortierbar nach bestimmten Rubriken, von Backwaren bis Fleisch.

Low Fat 30 Rechner und Datenbank

Der Fettrechner ist gleichzeitig Datenbank und Rechner. In einer Datenbank kann man Angaben von vielen Lebensmittel nachschlagen, ihre LowFett-30-Tauglichkeit nachgucken und auch Kalorien und in einigen Fällen Ballaststoffe sehen. Gleichzeitg können neue Lebensmittel eingegeben werden - zumindest solange man die Nährwertangaben besitzt. So kann ganz einfach ausgerechnet werden, ob ein Lebensmittel LowFett-30-geignet ist.

 

Hinterlasse einen Kommentar