rss

Waagenwagnisse

Home  / Waagenwagnisse  / Die böse Adventszeit

Die böse Adventszeit

Figurfeindliche Weihnachtsfeiern

Jetzt geht es also wieder los mit diesen kalorienträchtigen Einladungen zu Adventskaffeekränzchen und Weihnachtsfeiern.

Die falsche Strategie: vor Einladungen nichts essen, um Kalorien zu sparen

Diätratgeber schlagen hier gerne vor, vor einer Einladung nur wenig bis gar nichts zu essen, damit die bei der Essenseinladung reingeschaufelten Kalorien nicht ganz so ins Gewicht fallen. Meine langjähre Erfahrung hat mir jedoch gezeigt, dass diese Strategie kontraproduktiv ist. Denn wenn ich ausgehungert an ein Kuchenbüffet komme, futtere ich bis zum Abwinken. Ich beschränke mich eben nicht auf drei Kekse und ein halbes Stück Mohnstollen, sondern lange richtig zu – schließlich habe ich Kohldampf. Genauso wie ich mich im Restaurant hungrig nicht für einen kleinen Salat entscheiden kann, sondern dann doch die große Portion Spaghetti mit Käsesahnesoße wähle.

Satt an der Kaffeetafel

Deshalb habe ich mich an einer anderen Strategie versucht: Ich habe mir vor (!) der Einladung zu Kaffee und Kuchen den Bauch vollgeschlagen – natürlich nicht mit Pizza und Pasta, sondern mit dem fast kalorienfreien Blumenkohlsalat.

Und siehe da: Statt mich einmal quer durch das Kuchenangebot zu fräsen, habe mich auf anderthalb kleine Stücke beschränkt. Kein Teufelchen auf meiner Schulter, das mir zuflüsterte: „Komm schon. Das eine Mal im Jahr … sieht diese Mohn-Eierlikör-Torte nicht fantastisch aus? Und die Zimtsterne erst.“ Kein Engelchen, dessen „sei tapfer, du ärgerst dich hinterher bloß“ ungehört im Orbit verhallt. Die beiden lagen satt und zufrieden auf dem Sofakissen und schnarchten leise vor sich hin.

Der Trick: Vor der Einladung mit wenigen Kalorien den Magen füllen

Es funktioniert also, satt zu Einladungen zu gehen, um Kalorien zu sparen. Der Trick dabei ist, dass ich zu Hause keine Kalorienbomben esse, sondern Gemüse, Suppen, Salat und Obst. Falls ihr einen kalorienarmen, magenfüllenden Rezepttipp habt, nur her damit … Lediglich auf Mahlzeiten mit Bohnen und Linsen würde ich verzichten, sonst könnte die Kaffeetafel zu einer explosiven Angelegenheit werden.

Hinterlasse einen Kommentar